Schönste Dörfer im Forscherblick

Schon zum zweiten Mal zu Studien- und Forschungszwecken unterwegs in Deutschlands schönsten Dörfern ist in den letzten Septembertagen Dr. Tokihiko Fujimoto, Professor an der landwirtschaftlichen Fakultät der Universität von Shizuoka in Japan. Shizuoka ist mit etwa 700.000 Einwohnern Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur an der Südostküste von Honshūn, [...]

Sachsens Schönste Dörfer in China

Den Herrnhuter Stern bringen Josef Kempis und Markus Thieme in Guilin, China zum Leuchten. Die beiden Sachsen vertreten mit ihrem Gastgeschenk aus der Oberlausitz die IG Sachsens Schönste Dörfer beim Kongress "Schönste Dörfer Chinas", der vom 23. bis 27. September mit Exkursion und umfangreichem Besichtigungsprogramm in Guilin, China stattfindet. Wir sind[...]

28. September: Ländliches Bauen in Auterwitz

Einladung nach Auterwitz Die Nestbau-Zentrale des Landkreises Mittelsachsen lockt Bauunternehmen und Bauwillige nach Auterwitz. Am 28. September 2019 dreht sich auf dem Lindenhof in Auterwitz (Ortsteil der Gemeinde Zschaitz-Ottewig) Alles um das Bauen und Sanieren im ländlichen Raum. Zwischen 10 und 14 Uhr stellen sich an zahlreichen Informationsständen Ha[...]

Jetzt wird es konkret! Workshop zur Ausgestaltung des Netzwerks Deutschlands Schönste Dörfer am 17. September 2019 in Aschersleben

Die Entscheidung für ein Netzwerk Deutschlands Schönste Dörfer unter dem Dach des Bund Heimat und Umwelt (BHU) e.V.  ist bereits im Mai auf der Tagung in Lübeln  gefallen. Der BHU lädt nun zu einem Workshop ein, bei dem es gilt, Inhalte zu vertiefen und die Organisation des Netzwerkes gemeinsam zu konkretisieren. Wo liegt der Bedarf bei den Dörfern? Was konk[...]

Marco Wanderwitz zu Besuch in Stangengrün

Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Chemnitzer Umland/Erzgebirgskreis II, war am 9. August in Stangengrün, bei Sachsens Schönsten Dörfern, zu Besuch. Ortsvorsteher Michael Reichardt konnte ihm beim Ortsrundgang mit konkreten Beispielen belegen, wie w[...]

Das bundesweite Netzwerk „Deutschlands Schönste Dörfer“ wird begrüßt

Tagung Baukultur als Standortfaktor ländlicher Entwicklung – 23./24. Mai 2019 in Lübeln Rund 40 Fachleute folgten der Einladung des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) e.V. und kamen für eine zweitägige Tagung nach Lübeln ins Wendland. Sie diskutierten lebhaft darüber, wie qualitätsvolle Baukultur für die Entwicklung ländlicher Regionen in Deutsch[...]

Mitgliederversammlung der Schönster Dörfer der Welt

Am 16.-19. Mai 2019 fand in Celles/Belgien die Mitgliederversammlung der Schönsten Dörfer der Welt statt. Gastgeber der Jahrestagung des Netzwerks „Les Plus Beaux Villages de la Terre“ waren die „Les Plus Beaux Villages de Wallonie“, die ihr 25-jähriges Bestehen mit den Kollegen aus aller Welt feierten. Die Jahrestagung des Netzwerkes umfasste die Mitglieder[...]

Der Weltverband der Schönsten Dörfer „Les Plus Beaux Villages de la Terre“

1982 wurde in Frankreich der Verein Les Plus Beaux Villages de France gegründet, der das erste Netzwerk seiner Art weltweit war. Der französische Verband hat derzeit 157 Mitgliedsdörfer. Nach dem Erfolg dieser Initiative begannen sich neue Netzwerke in anderen Ländern der Welt zu entwickeln, wobei anfänglich die französischsprachigen Länder oder Regionen [...]

Impressionen – Schönste Dörfer in der Wallonie

Während des internationalen Treffens der Schönsten Dörfer der Welt gab es Gelegenheit, einige Dörfer in der Wallonie kennenzulernen. In Celles stellte die engagierte Bürgermeisterin ihr Dorf vor und das Zukunftskonzept, das mit den Bürgern entwickelt wurde. Celles, heute Gemeindeteil der Gemeinde Houyet, geht auf eine Klostergründung zurück, die das Dorf und[...]