Geschichte

Schlagwitz, GehöftSchlagwitz ist das älteste Dorf der Töpferstadt Waldenburg. Seine Ursprünge reichen bis zur slawischen Besiedlung zurück, worauf die Endung „-itz“, vor allem aber die typische, um die Kirche und den Teich gruppierte Dorfanlage hinweist. Die urkundliche Ersterwähnung war 1492. Die spätere deutsche Erweiterung der Siedlung im Zuge der fränkischen Besiedlung etwa im 12. Jahrhundert ist als Reihen­dorfstruktur noch heute erkennbar.

Im Jahr 1771 wurde fast das ganze Dorf bei einem Brand vernichtet.

Mit der Befreiung von den Frondiensten 1838 unter der Herrschaft derer von Einsiedel setzte eine neue Blüte ein.