Herzlich willkommen

SACHSENS SCHÖNSTE DÖRFER

Sachsen ist reich an wertvollen Zeitzeugen ländlicher Baukultur. In vielen Dörfern finden sich historische Gebäude und Anlagen, die typische regionale Baustile und traditionelle Nutzungen verkörpern. An den Dorfstrukturen lassen sich die Siedlungsgeschichte und die Entwicklung der Dörfer über die Jahrhunderte ablesen.

Dieses Kulturerbe zu bewahren, weiterzuentwickeln und für Besucher erlebbar zu machen, ist das Ziel der Interessengemeinschaft (IG) Sachsens Schönste Dörfer. Die IG ist ein Verbund von Dörfern, die über besonders gut erhaltene Bausubstanz und Siedlungsstrukturen verfügen und sich durch respektvollen Umgang damit auszeichnen. Die Dörfer sind aber keine Freilichtmuseen, sondern lebendige Orte und Heimat für ihre Bewohner. Der Wandel der Funktionen des Dorfes und damit auch des Ortsbildes ist auch hier ein Teil der erlebbaren Geschichte. Mit der Bewahrung des Kulturerbes ist für die IG auch das Bemühen um die Behebung struktureller und gestalterischer Defizite als langfristiges Ziel verbunden.

Erfahren Sie mehr über die Dörfer und Aktivitäten des Netzwerks auf den folgenden Seiten und in unserer Webbroschüre. Seien Sie neugierig!

 

 

Neuigkeiten und Termine

Hier finden Sie unsere Neuigkeiten

Sachsens Schönste Dörfer bei Facebook mit neuem Schwung

Seit 1. Oktober 2018 gibt Thore Zielke dem Facebook-Auftritt der IG Sachsens Schönste Dörfer neuen Schwung. Thore Zielke ist 21 Jahre alt, stammt aus Stangengrün, dem jüngsten Mitgliedsdorf der IG Sachsens Schönste Dörfer, wohnt in Dresden und studiert an der TU Chemnitz Medienkommunikation. Über den Facebook-Auftritt werden wir kurz und knapp über Verans[...]