Gemeinde Zschaitz-Ottewig, Landkreis Mittelsachsen
Fläche: 184 ha
Dorf- & Flurform: Bauernweiler, gewannähnliche Block- u. Streifenflur

Auterwitz, MatheshofAuterwiAuterwitz, Ökoschwoftz hat wie viele Dörfer der Region seine ursprüngliche Struktur aus der  Zeit vor der Industrialisierung weitgehend erhalten. Inmitten einer intensiv genutzten Agrarlandschaft liegt das Dorf idyllisch eingebettet in die Lößhügellandschaft der Lommatzscher Pflege. Die von Landwirtschaft und bäuerlichem Leben geprägten 4 großen Lehmfachwerkhöfe und die 9 Handwerker- und Neubauernhöfe erlebten wechselvolle Zeiten. So mussten zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Scheunen größer gebaut werden, erlebte das Dorf die größte Nutzungsvielfalt Ende der 50er Jahre, begann nach 1989 die Auterwitz, StillebenAuterwitz, TürstockEntvölkerung, weil es keine Arbeit mehr gab. Nur mit Ideen und Beharrlichkeit konnte die Vision vom Leben und Arbeiten im Dorf wieder Gestalt annehmen. Heute gehört Auterwitz zur Gemeinde Zschaitz-Ottewig.

 

Die Region

www.elbland.de

Weitere Informationen

www.gemeinde-zschaitz-ottewig.de

Erreichbarkeit

Mit einem Klick auf den roten Marker in der Karte gelangen Sie zum Routenplaner.

[mappress width=“100%“ height=400″  mapid=“11″]